Implantologie 2018-10-15T18:12:31+00:00

Implantologie

BESCHREIBUNG

Eine der revolutionärsten Entwicklungen der modernen Zahnmedizin ist zweifellos die Implantologie.

Durch die Implantologie gelingt es, verlorene Zähne auf nahezu natürliche Weise zu ersetzen. Unabhängig davon, ob Sie sich festsitzende Zähne wünschen oder den vorhandenen Zahnersatz stabilisieren wollen – mit Implantaten sichern Sie sich Lebensqualitä.

Als Implantate bezeichnet man in der Zahnheilkunde künstliche Zahnwurzeln, die operativ in einen zahnlosen Kieferbereich eingepflanzt werden. Zur Versorgung fehlender Zähne sind Implantate immer dann besonders geeignet, wenn die Nachbarzähne noch gesund sind und man das Beschleifen der gesunden Zähne umgehen kann. Zudem bieten Implantate einer Prothese sicheren Halt, da der Zahnersatz auf den Implantaten stabil gelagert werden kann.

Sofortimplantate

Schwer erkrankte Zähne können schnell durch Sofortimplantation mit einer Interimskrone ästhetisch und funktional ersetzt werden. Der Vorteil für den Patienten liegt vor allem in der Vermeidung ästhetischer Einbußen und einer verkürzten Behandlungsdauer durch Reduzierung der operativen Eingriffe . Auch Knochenverlust und Narbenzüge können hierdurch umgangen werden.

Ein Stück mehr Lebensqualität

Eine verbindliche Entscheidung für oder gegen eine implantologische Behandlung ist erst nach der Voruntersuchung möglich. Bei dieser Untersuchung wird eine medizinische Diagnose gestellt, die den Umfang der bei Ihnen erforderlichen Behandlung in Abstimmung mit Ihren Wünschen bestimmt. Voraussetzung für einen langfristigen Erhalt der Implantate sind eine ausreichende Knochenqualität und – quantität sowie eine perfekte Mundhygiene. Ihre natürlichen Zähne werden vor der Implantation saniert, Zahnfleischerkrankungen müssen behandelt und ausgeheilt sein.

Ästhetik durch Implantate

Der ästhetische Eindruck bei Implantaten resultiert daraus, dass auf sichtbare Klammern oder andere Retentionselemente verzichtet werden kann. Durch Verwendung moderner Implantatsysteme kann die früher übliche Wartezeit bis zum Einsetzen der Zähne erheblich verkürzt werden, so dass schon nach wenigen Wochen, in einigen Fällen auch sofort die endgültigen Zähne angefertigt und eingegliedert werden können.

Sind Implantate schmerzhaft?

Implantationen sind weit weniger schmerzhaft als Patienten befürchten. Dies liegt am schonenden Vorgehen bei einer Implantation und an den modernen Instrumentarien zum Setzen der Implantate. Mit Implantaten können Sie ohne Sorge langfristig fest zubeißen, sprechen und lachen.

Die Implantation ist in den meisten Fällen ambulant unter örtlicher Betäubung schmerzfrei durchführbar.